Aktuelles über die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt

Neuer Vorstand des Fördervereins gewählt

 

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt e.V. am 15.03.2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Neben der Wiederwahl von Arnd Peter Habeck zum 1. Vorsitzenden, Peter Kleffmann zum 2. Vorsitzenden und Kerstin Weckel zum Beisitzer, wechselte Frederic Heindel vom Beisitzer zum Schatzmeister. Neu im Vorstand sind Hannes Flubacher als Schriftwart, sowie Tobias Ahlers und Johannes Martin als Beisitzer. Näheres zum Förderverein erfahren Sie hier.

Aktion "Platz für Retter"

 

Am Sonntagabend waren wir zusammen mit dem Polizeikommissariat 23 in unserem Einsatzgebiet im Rahmen der Aktion „Platz für Retter“ unterwegs. Ziel war es Anwohner für den notwendigen Platzbedarf von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr gerade bei beengten Parkverhältnissen zu sensibilisieren. Mit zwei Streifenwagen und zwei Löschfahrzeugen wurden kritische Straßen und Stellen im Rahmen von Kontrollfahrten überprüft.

Weiterlesen...

Einsatzübung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

 

Es ist Donnerstag der 2. November 2017, 19:15 Uhr auf dem NDR Gelände in Lokstedt. Die feierabendliche Ruhe wird durch ein Aufheulen von LKW-Motoren gestört und man sieht drei Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht auf dem Gelände. Jeder der die Fahrzeuge sieht, fragt sich wahrscheinlich, was passiert ist und was hat das zu bedeuten? Hoffentlich nichts Schlimmes! Das geschilderte Szenario ist nur eine geplante Übung der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt.

Weiterlesen...

Sturmtief "Herwart" verursachte 31 Einsätze für die FF Lokstedt

 

Das Sturmtief "Herwart" hat am vergangenen Sonntag, den 29. Oktober 2017 für viel Arbeit für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt gesorgt. Von ca. 4:00 Uhr morgens bis ca. 19:30 Uhr abends galt es insgesamt 31 Einsätze mit zwei Löschfahrzeugen in den Hamburger Bezirken Mitte, Altona und Eimsbüttel abzuarbeiten. Das Einsatzspektrum umfasste wie bei den vorherigen beiden Herbststürmen überfluteten Straßen und hauptsächlich auf Gehwege und Straßen gefallene Äste und Bäume. Ebenso mussten diverse umzustürzen drohende Bäume durch uns gefällt werden.

Sturmtief "Xavier" verursachte 46 Einsätze für die FF Lokstedt

 

Das Sturmtief "Xavier" hat für viel Arbeit für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt gesorgt. Von Donnerstagvormittag bis Samstagmorgen galt es insgesamt 46 Einsätze mit zwei Löschfahrzeugen im Hamburger Westen abzuarbeiten. Das Einsatzspektrum umfasste überfluteten Straßen und auf Gehwege und Straßen gefallene Äste und Bäume. Ebenso mussten diverse umzustürzen drohende Bäume gefällt werden.

 

Rauchmelder Lebensretter - Machen auch Sie mit !

 

Die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt. Die Firma Innogy spendete dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt e.V. ein SmartHome System mit mehreren Rauchmeldern für das Gerätehaus.

Weiterlesen...